Hotels
Kommentare 1

Hotel Helvetia: Romantik am Bodensee

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Noch kein Ferienziel vor Augen? Macht überhaupt nichts! Spontane Urlaube erfreuen sich immer größerer Beliebtheit – nicht jeder möchte Monate vorher schon das Urlaubsdomizil festlegen.

Deutschland hält viele wunderschöne Ziele mit echtem Urlaubsfeeling bereit. Eines davon ist der 63 km lange Bodensee im Alpenvorland zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wir waren im Mai in Lindau und haben dort ein Wochenende im hübschen Boutique Resort Hotel Helvetia verbracht. Ein tolles Haus mit viel Liebe zum Detail.

Romantiksuite Neuschwanstein

Wir beziehen die 32 Quadratmeter große Romantiksuite „Neuschwanstein“. Das Zimmer ist liebevoll dekoriert und der Name ist Programm: Auf dem Bett liegen Rosenblätter und rote Herz-Luftballons. Die stilvollen Möbel und der Holzboden verleihen der Suite einen elegant-alpinen Stil.

Sehr hübsch eingerichtet ist auch das Romantikbad. Das Highlight ist die Romantikbadewanne für Zwei, in der man es sich bei Kerzenschein mit einem Drink gemütlich machen kann. Frisches Obst, Saft, Tee und kleine Knabbereien sind neben der Badewanne schön hergerichtet.

Design-Traum Hotel Helvetia

Das Helvetia ist ein echter Design-Traum. Für das wunderschöne Interieur in dem familiengeführten Hotel ist Inhaberin Doris Nitsche verantwortlich. Sie hat ein Händchen für Kunst und Design und hat jedes Zimmer individuell gestaltet. Wer als Hotelgast Abwechslung mag, der kann bei jedem Aufenthalt etwas Neues kennen lernen. Wer Bewährtes mag, kann selbstverständlich immer wieder in „seinem“ Zimmer wohnen.

 

Freunde der Kunst können im Helvetia in die farbenfrohe Welt unbekannter Künstler eintauchen – ein echtes Vergnügen!

Zeit für Wellness

Eintauchen kann man auch in den Rooftop-Pool mit grenzenlosem Blick über den Bodensee, die Alpen und die historischen Dächer Lindaus. Wer mag, kann dieses wunderschöne Panorama auch in der Sauna, welche individuell aus Vorarlberger Zirbenholzschindeln gefertig ist, genießen. Besonders der abendliche Saunagang ist zu empfehlen: Bei LED Farblicht und Musik kann man den Tag am holzbefeuerten Saunaofen ausklingen lassen.

Doch der Wellness-Bereich beschränkt sich nicht nur aufs Hoteldach, auch ein Indoorpool, eine Anemonen-Dampfgrotte sowie eine Ruhelounge laden zum Entspannen ein.

Dinner an der Lindauer Hafeneinfahrt

Das Hotel Helvetia liegt direkt an der berühmten Lindauer Hafeneinfahrt. Das hoteleigene Swiss Lifestyle Restaurant hat einige Plätze direkt am Wasser – schöner kann man am Bodensee nicht dinieren.

Das Essen ist vorzüglich – an diesem warmen Frühlingsabend ist ein leichter, fangfrischer Fisch aus dem See mit Spargel eine gute Wahl. Und natürlich darf ein feines Dessert nicht fehlen: Wir lassen den Abend bei einer fruchtigen Creme mit frischen Minzblättern ausklingen.

 

Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, sitzt man im Swiss Restaurant auch innen sehr schön. Das Restaurant ist ein echter Lifestyle-Hotspot mit hochwertigem Designkonzept. Alpenschick trifft auf mediterranen Bodenseecharme. Auf der Karte sind viele regionale Produkte und Bodenseeweine zu finden.

Frühstücksgenuss

Auch das Frühstück wird im Restaurant serviert. Ein hübsches Buffet mit Semmeln, Wurst und Käseauswahl, Joghurt und Obst, sorgt für einen guten Start in den Tag. Unser persönliches Highlight: Der Smoothie-Mixer. Man kann sich aus unterschiedlichen Zutaten ganz einfach selbst einen Smoothie herstellen. Es macht Spaß, ein bisschen kreativ zu sein und am Ende schmecken unsere Drinks sogar richtig gut. Cheers!

Traumhafte Lage in Lindau

Das Hotel Helvetia liegt direkt gegenüber der berühmten Lindauer Hafeneinfahrt in der Fußgängerzone. Man ist mitten im Geschehen: Mehr Lindau geht nicht!

 

Wer Lindau doch einmal verlassen möchte, der kann dies bequem via Schiff tun: Der Anleger befindet sich direkt an der Promenade. Wir machen einen Ausflug via Schiff ins österreichische Bregenz. Die Fahrt von Lindau dauert circa 30 Minuten und bei traumhaftem Sonnenschein genießen wir es, uns oben auf dem Deck den Wind um die Nase wehen zu lassen. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten den Bodensee mit dem Schiff zu erkunden – weitere Informationen und Schiffsfahrpläne findet man hier.

In Bregenz schlendern wir die Promenade entlang und genehmigen uns einen Drink in der Nähe der berühmten Freilichtbühne der Bregenzer Festspiele.

Das Highlight des Helvetia: Die Lady Octopus

Das funkelnagelneue Highlight des Hotels kommt direkt aus einer niederländischen Werft und ist nach den individuellen Vorstellungen der Familie Nitsche gestaltet worden: Eine elegante Motoryacht namens „Lady Octopus“. Das 14 Meter lange Luxus-Boot liegt gegenüber des Hotels und kann ganzjährig gebucht werden.

Hier hat man die Gelegenheit, Zeit in ganz privatem Rahmen zu verbringen, ohne auf die Vorzüge des Hotels verzichten zu müssen. Auf Wunsch organisiert Familie Nitsche einen Skipper, sodass man sich in dem extravaganten Boot auch auf dem Bodensee chauffieren lassen kann. Ob als Paar oder Familie – das Boot bietet mit einer großen Eigner-Suite sowie einer top ausgestatteten Gäste-Suite genug Platz und ist Garant für ein ganz besonderes Urlaubserlebnis. Eine tolle Geschenkidee!

Bild: Manuel Riesterer - Weissengruber und Partner Fotografie OG

Bild: Manuel Riesterer – Weissengruber und Partner Fotografie OG

Das hochwertige Interieur der Lady Octopus:

Die Anreise

Die Bodenseeregion lässt sich sehr gut mit dem Auto erkunden. Wir sind mit dem Fiat 124 Spider unterwegs – das perfekte Gefährt für ein sonniges Wochenende. Es macht Spaß, die vielen charmanten Ortschaften um den Bodensee herum kennen zu lernen. Gefällt uns ein Ort besonders gut, so halten wir an, parken unseren weißen Flitzer und setzen uns in ein Café und lassen uns ein Eis mit Blick auf den See schmecken.

Der 124 Spider bringt italienisches Feeling an den Bodensee. Sehr passend – so fühlt man sich bei diesem Traumwetter am Bodensee wie an der italienischen Riviera.

Dieser Artikel ist in Kooperation mit dem Boutique Resort Hotel Helvetia, der Bodensee-Schiffsbetriebe GmbH und der FCA Germany AG entstanden. Vielen Dank für die freundliche Zusammenarbeit!

Verwandte Artikel:

1 Kommentare

  1. Wow, ein wirklicher Genuss diesen Artikel zu lesen. Ich fühle mich als ob ich eintauche in diese wunderbare Welt aus Hotel, Wellness, Genuss und Abenteuer. Macht Lust auf Urlaub am Bodensee und Neugier auf dieses Hotel mit seiner Vielfalt an Angeboten. Bravo!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.