Hotels
Schreibe einen Kommentar

Meliá Villa Capri Hotel & Spa

Auf Capri angekommen, ist unser erstes Ziel das Meliá Villa Capri Hotel & Spa. Das Boutiquehotel liegt im Herzen Anacapris und hat mit 19 Zimmern und Suiten eine charmante Größe. Wir betreten die Lobby und werden herzlich begrüßt. Während wir auf Hoteldirektor Johnny Spanò warten, lassen wir die ersten Eindrücke auf uns wirken. Die Lobby ist in hellen Farben gehalten und mit stilvollen Designmöbeln ausgestattet. Auf der Treppe sind Kerzen und Windlichter aufgestellt – wir fühlen uns wohl und die kleinen Details gefallen uns.

Die Lobby: Modernes Design im Kerzenschein. (Foto: Meliá Capri)

Die Lobby: Modernes Design im Kerzenschein. (Foto: Meliá Capri)

Johnny Spanò freut sich über unseren Besuch und nimmt sich viel Zeit, uns sein Meliá Hotel vorzustellen. Der Swimming Pool liegt hinter dem Hotel und bietet viel Privatsphäre für die Gäste. Johnny erklärt uns die „Only Adults Policy“ des Hotels: Das Meliá Capri ist ein Hotel, das für Paare gedacht ist, die sich nach Ruhe und Entspannung sehnen und ihre Zweisamkeit genießen möchten. Er möchte seinen Gästen das bieten, was er verspricht. Dieses Versprechen könnte er nicht halten, wenn der Pool zum Spaßbad mit der entsprechenden Geräuschkulisse werden würde. Es gibt viele Familien- und Kinderhotels, so Johnny, dann darf es doch auch einen Platz geben, an dem sich Erwachsene eine Auszeit nehmen können.

Der blau leuchtende Pool wird abends zur Dinner-Kulisse. (Foto: Meliá Capri)

Der blau leuchtende Pool wird abends zur Dinner-Kulisse. (Foto: Meliá Capri)

Unseren ersten Capri-Sonnenuntergang erleben wir gemeinsam mit dem Hoteldirektor auf dem traumhaften Rooftop des Hotels. Der perfekte Ort für einen Aperitif: In trauter Zweisamkeit kann man bei einem Glas Champanger und einer Tapas-Variation die Sonne dabei beobachten, wie sie in voller Pracht ins Meer gleitet und dort versinkt. Mit dem Rooftop hat das Hotel einen traumhaften Rückzugsort erschaffen – schöner kann man einen Sonnenuntergang fast nicht genießen.

Nach dem Sonnenunterungang geht es in das hoteleigene Restaurant. Die Gäste haben freie Platzwahl: Vorne sitzt man an der hübschen Flaniermeile, welche durch Anacapri führt, und kann das abendliche Treiben beobachten – am Pool sitzt man für sich und kann die abendliche Ruhe genießen. Der Service in dem Restaurant mit italienischer Küche ist ausgezeichnet: Aufmerksam, aber nicht überkandidelt.

Träumen auf rosenbetupftem Weiß. (Foto: Meliá Capri)

Träumen auf rosenbetupftem Weiß. (Foto: Meliá Capri)

Auf der Insel Capri gibt es zwei Ortschaften: Capri und Anacapri. Das Mélia Hotel liegt mitten in Anacapri direkt an der Flaniermeile. Anacapri ist der ruhigere Ort: Es reihen sich nette Lokale aneinander, die Lust auf einen Besuch machen. Die Menschen sind entspannt und locker, statt Luxusboutiquen finden sich in Anacapri viele kleine Geschäfte mit echter Handwerkskunst. Die handgemachten Capri-Sandalen sind eine tolle Urlaubserinnerung.

Abendstimmung im gediegenen Anacapri.

Abendstimmung im gediegenen Anacapri.

Das Meliá Villa Capri Hotel & Spa ist ein *****Hotel. Es liegt mitten in der Altstadt von Anacapri, im Herzen der Insel Capri und ganz in der Nähe der luxuriösen Marina Grande und der beliebten „Piazzetta“. Das Hotel ist ausschließlich Erwachsenen vorbehalten und wartet mit luxuriösen Zimmern und Suiten, einem Restaurant, das auf die mediterrane Küche und regionale Gerichte spezialisiert ist, einem spektakulären Pool und vielen weiteren Annehmlichkeiten auf. Buchungen und weitere Informationen unter: www1.melia.com/de/hotels/italien/capri/melia-villa-capri/index.html.

Verwandte Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.