Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fahrbericht

Honda CR-V: Der Hidden Champion

Es ist Juli. Die Tage sind heiß und nachts kühlt es kaum ab. Der Honda CR-V sorgt in dieser Zeit nicht nur mit seiner Klimatisierungsautomatik, sondern auch mit seinem stilvollen Design für die nötige Coolness. CR-V steht übrigens für Comfortable Runabout Vehicle. An einem lauen Sommerabend fahre ich mit meinem CR-V Elegance 1.5 VTEC TURBO Automatik los, um die Stimmung und den Sonnenuntergang einzufangen. Beim CR-V kann man zwischen den Ausstattungsvarianten Comfort, Elegance, Lifestyle, Lifestyle 7-Sitzer und Executive wählen. In meiner Elegance-Ausstattung kommen Optionen wie LED-Scheinwerfer, Navigationssystem, Rückfahrkamera und Regensensor dazu. Die Stoffsitzbezüge in dieser Ausstattung fühlen sich angenehm an und machen einen robusten Eindruck. Was mir an der Marke Honda besonders gefällt, ist ihre Exklusivität hierzulande. Der CR-V ist zwar weltweit einer der meistverkauften SUV, auf deutschen Straßen sieht man ihn jedoch nicht so häufig. Das macht ihn für mich zu einem „Hidden Champion“. Der Komfort ist optimal, fast so gemütlich wie im heimischen Wohnzimmer. Der CR-V fährt sich harmonisch und eignet sich wunderbar für längere Touren. Das 7 Zoll Display in der Mitte …

Citroen C3: Der Trendsetter

Der Citroen C3 ist ein Auto, das man sofort ins Herz schließt. Als ich meinen roten C3 in der Serienausstattung „Shine“ das erste Mal sehe, bin ich sofort hin und weg. Design-Details wie das farblich abgesetzte Dach, die zweigeteilten Scheinwerfer und die „Airbumps“ in den Türen verleihen dem C3 eine sehr individuelle Note und treffen genau meinen Geschmack. Mit seinen 110 PS braucht sich der schnittige Kleinwagen nicht verstecken. Längere Autobahnfahrten sind kein Problem und in der City passt der Fünftürer gut in fast alle Parklücken (vorausgesetzt, man findet eine). Der erste Weg führt mich und den kleinen Trendsetter zum Erdbeeren kaufen. In Rubi-Rot hat er jedenfalls schon die richtige Lackierung. Hier auf dem Land macht sich der C3 genauso gut wie in der City. Mit meinem Erdbeerkörbchen mache ich einen Zwischstopp im Feld und lasse mir schon einmal ein paar der süßen Früchte schmecken. Das ist Frühling!   Bei so einem trendigen Auto muss man als Fahrer natürlich mithalten. Also schnell vor der Weiterfahrt ein bisschen das Make-up auffrischen.   Was mir besonders gefällt, …