Alle Artikel mit dem Schlagwort: Dining

Ein Wochenende in Villars

Wer Natur und Berge mag, der ist in der Schweiz bestens aufgehoben. Ein echtes Paradies für Winter- und Sommeraktivitäten ist Villars-sur-Ollon im französischsprachigen Teil der Schweiz. Wir haben im September ein schönes Spätsommer-Wochenende dort verbracht: Wanderung „Balade des 3 Lacs“ Wir starten das Wochenende mit einer Wanderung um die drei Seen „Balade des 3 Lacs“. Christiane Wirz von der „Ecole Suisse de Ski“ (Schweizer Skischule) begleitet uns als ortskundige Wanderführerin. Wir fahren von Villars-sur-Ollon mit dem Zug bis nach Col-de-Bretaye (Fahrzeit: 18 Minuten). Bretaye ist Ausgangspunkt der Wanderung. Wer die Free Access Card besitzt, fährt sogar kostenfrei mit der Bahn. Die Free Access Card gilt von Juni bis Oktober und man erhält sie kostenlos, wenn man in Villars übernachtet. Ohne Übernachtung zahlt man 12 CHF (ca. 10,50 €) pro Tag. Es gibt noch viele weitere Vorteile, welche das sind liest man hier. Das Wetter spielt an diesem Spätsommertag im September hervorragend mit. Morgens ist es frisch, aber im Laufe des Vormittags wird es immer wärmer. In der Sonne hält man es im T-Shirt gut aus. …

Jumpsuit: Comma

Eagles Villas: Traumurlaub in Griechenland

Jeden Sommer die gleiche Frage: Wo verbringen wir sie diesmal, die schönste Zeit des Jahres? Es gibt schier unendlich viele Angebote und die Entscheidungsfindung wird einem nicht leicht gemacht. Doch was suchen wir eigentlich? Einen Ort, an dem wir zu Zweit oder mit der Familie die Sonne, das Meer, gutes Essen und das Leben genießen können. Einen Ort, der all dies und noch viel mehr vereint, haben wir in Griechenland gefunden: Die Eagles Villas in der Region Halkidiki. Die luxuriöse Unterkunft Die 42 Eagles Villas liegen in einer mediterranen Gartenlandschaft auf dem Gelände des Eagles Resort und bieten jede Menge Raum und Komfort. Die „kleinste Wohneinheit“ unter den Villen ist die „Junior Pool Villa“ mit 65 Quadratmetern. Eine solche ist für uns reserviert. Nach einem erfrischenden Welcome-Drink machen wir uns auf den Weg in unsere Villa bzw. werden mit dem Club Car ans Ziel gebracht. Durch die terrassenartige Anordnung hat man von jeder Villa einen atemberaubenden Blick auf das Meer und die umliegende Natur.   Unsere „Junior Pool Villa“ mit der Nummer 611 ist in …

Main view and entrance. (Photo: Atlantic Kempinski Hamburg)

Hotel Atlantic Kempinski Hamburg: Bon Voyage inside a Grand Hotel

The Atlantic Kempinski offers its customers a huge setting of history. It opened in 1909 in order to comfort early passengers between the European and American Atlantic Route. Many people had to say Goodbye or Bon Voyage at this place. Just imagine horses on the roads, very few automobiles and steam-engined ships ahead of your window. A little bit later, in the year 1957, the Atlantic got part of the Kempinski Hotels. And till today it is one of the Leading Hotels of the World – that’s quite a title! Some of the perhaps most notable guests have been Charles de Gaulle, Maria Callas and even Neil Armstrong. So, there are all kind of remarkable guests, from statesman to one of the most renowned opera singers in the world. One man came directly from the moon – that’s a fact! Maybe it’s the spirit of the Atlantic Kempinski, the luxurious interior or the perfect service one may find at every corner and every table. Even James Bond had to visit this place once. You may …